Kategorie-Image

FV Sontheim/Brenz – TV Echterdingen



Geschrieben von webmaster
Veröffentlicht: Freitag, 17.09.2021 17:40:58
Zuletzt aktualisiert: Freitag, 17.09.2021 17:40:58
Kategorie: 1.Mannschaft

filderzeitung logoIn Plattenhardt ein fürs Erste entschiedenes Torhüterduell, in Echterdingen und Bonlanden vor dem Startelf-Comeback stehende Abwehrchefs – bei den Fußball-Landesligisten von den Fildern klären sich jeweils auf Schlüsselpositionen die Verhältnisse. Am neunten Spieltag dieses Wochenendes sind alle drei auf gegnerischen Plätzen unterwegs. Giuseppe Iorfida, der Trainer des TV Echterdingen, sieht auf die Seinen gar „das unangenehmste Auswärtsspiel der ganzen Saison“ zukommen.
FV Sontheim/Brenz – TV Echterdingen . Sontheim? So abgedroschen es klingen mag: Das ist raue Ostalb. Enger Platz, heißes Publikum – und vor allem ein Gegner, bei dem kein Schnickschnack, sondern noch die Grundtugenden der Sportart ganz weit vorne stehen. Kämpfen, kratzen, beißen. Oder, um es mit Iorfida zu sagen: „Das dort ist Fußball pur.“ Eine harte Prüfung erwartet er für seine Mannschaft, was den Bereich Mentalität anbelangt. „So lange wir unsere eigene Performance auf den Platz bringen, mache ich mir dabei aber keine Sorgen“, sagt Iorfida. Wenn nicht, könnte es ein schwieriger Sonntagnachmittag werden.
Die Echterdinger Erwartungshaltung ist klar: Nach der 0:1-Heimniederlage gegen den SV Waldhausen und dem gleichzeitigen Verlust der Tabellenführung wollen die Gelb-Schwarzen nun schnell zurück in die Erfolgsspur. Hierfür wird Iorfida wohl zumindest auf einer Position umbauen. Im Fall von Marvin Kuhn zeichnet sich nach dessen Urlaubsrückkehr ein Startelf-Comeback ab. „Es gibt Spieler, die spielen, wenn sie fit sind. Das sind nicht viele, für die das bei mir immer gilt – aber er gehört dazu“, sagt Iorfida. Schließlich stehe der 31-Jährige für die Achse, „die hinten alles zusammenhält“.
Zwei andere eigentliche Leistungsträger werden sich dagegen noch gedulden müssen. David Hertel (ebenfalls nach Urlaub) und der Neuzugang Rui Tiago Caldas de Carvalho (nach Oberschenkelverletzung) dürften zwar ebenfalls wieder im Aufgebot stehen, aber erst einmal nur mit einem Platz auf der Bank.