TVE Homepage Banner

webmaster

 
Dui do on de Sell
Dui do on de Sell
Dui do on de Sell
Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Fallzahlen können wir den Zutritt zur Veranstaltung leider nur unter Beachtung der 2G-Regel gestatten, somit nur für vollständig Geimpfte oder Genesene – bereits erworbene Eintrittskarten können bei den genannten Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden!
 
Der Förderverein des TV Echterdingen präsentiert:
Samstag, den 27. Nov 2021
im Walter-Schweizer Kulturforum Echterdingen, Schimmelwiesenstrasse 18
 
Sympathisch, authentisch und „saumäßig“ schlagfertig - so sind Petra Binder und Doris Reichenauer alias Dui do on de Sell zu absoluten Publikumslieblingen geworden.

In ihrem Programm „Das Zauberwort heißt BITTE!“ werfen sie einen ... [mehr]

Die Fußballer des TV Echterdingen erwischen einen schwarzen Tag und velieren in Weilimdorf mit 0:3 – zum Ärger von Giuseppe Iorfida.
So angefressen wie am gestrigen Sonntagnachmittag dürfte Giuseppe Iorfida seit seinem Amtsantritt beim Fußball-Landesligisten TV Echterdingen noch nie gewesen sein. Ein kurzes Gespräch mit der Schreiberin dieses Artikels nach dem Schlusspfiff der Partie? Nein, dafür sei er überhaupt nicht in der Stimmung. „Ich habe wirklich gar keine Lust.“ Schließlich ließ sich Iorfida doch zu einem Statement hinreißen: „Das war unsere schlechteste Saisonleistung. Wir waren nicht da, hatten keine Einstellung, waren nicht fokussiert. So kann man kein Spiel gewinnen“, sagte der Coach, machte kehrt und marschierte missmutig ... [mehr]
Der TV Echterdingen ist zunächst wieder einmal die Tabellenspitze los - mit 3:0 unterlag der TVE beim TSV Weilimdorf und rangiert mit nun 26 Punkten auf dem 4.Tabellenplatz. Der 1:0-Halbzeitführung der Heimelf durch Samir Genc (19.) -  ließ der TSV noch weitere Treffer nach dem Wechsel folgen - 2:0 (63.) durch Tamer Harun-Fara und das 3:0 (80.) Aaron Nkansah.
Am kommenden Samstag steht bereits um 18:30 Uhr das nächste Lokalderby im Goldäcker an, zu Gast der TSVgg Plattenhardt.
Der Fußball-Landesligist verzichtet auf zwei seiner Leistungsträger. Derweil steht der TSV Plattenhardt vor einem Schlüsselspiel im Tabellenkeller.
In der Fußball-Landesliga ist das schiefe Bild, das durch mehrere coronabedingte Spielabsagen entstanden war, mittlerweile wieder gerade gerückt. Jede der 19 Mannschaften hat mindestens zwölf Partien und damit ein Drittel der Saison absolviert. Auffällig ist die große Ausgeglichenheit. Einen Topfavoriten, zu dem vor der Runde der SC Geislingen einhellig erklärt worden war, gibt es gemessen am aktuellen Tabellenstand nicht mehr. Erster sind nicht die Kicker aus dem Eybacher Tal, sondern jene des TV Echterdingen. Und diese wollen nun am Sonntag im Bezirksderby in Weilimdorf ihre ... [mehr]
Der Fußball-Landesligist TV Echterdingen verpasst im Nachholspiel gegen Frickenhausen den möglichen Sieg. Einer wird zum tragischen Helden.
Der Schlusspfiff im Sportpark Goldäcker war ertönt, da ergriff der Stadionsprecher das Wort. Und was er sagte, sollte die rund 300 Zuschauer aufmuntern. „Wir sind Tabellenführer, Leute“, sprach er, klang dabei aber selbst nicht gerade euphorisch. Soeben hatte der TV Echterdingen im Nachholspiel gegen den den 1. FC Frickenhausen 1:1 gespielt. Und ja, damit hat die Mannschaft von Trainer Giuseppe Iorfida Rang eins zurückerobert. Die Gelb-Schwarzen sind nun punktgleich mit dem SV Waldhausen und der TSV Oberensingen, haben aber die bessere Tordifferenz, ehe es für sie am Sonntag (15 Uhr) mit dem ... [mehr]
Mit einem 1:1 (1:0) gegen den 1.FC Frickenhausen klettert der TV Echterdingen wieder zurück an die Tabellenspitze. Im Nachholspiel vom 10.Spieltag ging der TVE in der 35.Minute durch Florian Dölker mit 1:0 in Führung. Dem Gast aus Frickenhausen gelang seinerseits in der 62.Minute der Ausgleich durch Adhanom Semere zum 1:1. Mit 2 Toren plus liegt der TVE (+18) nun punktgleich vor dem SV Waldhausen (+16) und dem TSV Oberensingen (+10) mit 26 Punkten auf dem 1.Platz.
Und das aus den vergangenen Wochen schon bekannte Spiel wiederholt sich. Erneut hat die Konkurrenz vorgelegt, und erneut haben die Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen nun die Chance, nach- und vorbeizuziehen. In der Nachholpartie am heutigen Dienstagabend (Goldäcker, 19.30 Uhr) gegen den 1. FC Frickenhausen reicht bereits ein Unentschieden, um die Tabellenführung zurückzuerobern. Dabei ist für den Trainer Giuseppe Iorfida das Klassement zum jetzigen Zeitpunkt nach wie vor zweitrangig, wenn man ihm glauben darf. „Über die Tabelle können wir im April oder Mai mal sprechen, wenn wir dann immer noch so da stehen sollten“, sagt er, „im Moment geht es nur darum, weiter so viel wie möglich zu punkten.“
Der Weg ist also das Ziel? Man kann ... [mehr]
Der TV Echterdingen feiert in einem emotionsgeladenen Landesliga-Derby gegen den SV Bonlanden trotz Rückstands einen 3:1-Sieg und ist nun wieder Tabellenerster. Geprägt wird die Partie auch vom Platzverweis für den Trainer des Gastgebers sowie dem frühen Aus des Gäste-Torjägers.
Ein kurioser Platzverweis für den Trainer der Heimelf, der dennoch ein glückliches Händchen bei seinen Einwechslungen zeigt. Dazu das verletzungsbedingt frühe Aus des auch diesmal wieder treffsicheren Gästetorjägers sowie eine Aufholjagd unter den Augen des vor Ort daumendrückenden Oberbürgermeisters Roland Klenk. Kurz gesagt: das erste Filder-Derby in dieser Saison der Fußball-Landesliga hatte am Donnerstagabend einen extrem hohen Unterhaltungswert – und in ... [mehr]
Der TVE gewinnt das Derby gegen den SV Bonlanden trotz eines 0:1-Pausenrückstandes - den Treffer für die Gäste erzielte Ugur Yilmaz (9.) mit einem platzierten Linksschuss aus 16 Metern. Nach der Halbzeit glich Caglar Celigtas (64.) nach einem feinen Pass des Kapitäns Denis Garcia-Franco. Endgültig auf die Siegerstrasse brachte den TVE der eingewechselte Nils Große-Scharmann - nach einem Flankenball von rechts stand er völlig frei und köpfte zum 2:1 (81.) ein. Den Schlußpunkt setzte dann in der Nachspielzeit der ebenfalls eingewechselte Florian Dölker - nach einem Ball in die Spitze umkurvte er den Bonlander Schlußmann Luca Wiedmann un schob zum 3:1-Endstand (93.) ein.
Das Fußball-Filderduell zwischen dem TV Echterdingen und dem SV Bonlanden an diesem Donnerstag birgt in mehrerlei Hinsicht Brisanz.
Die beste Abwehr der Staffel gegen den besten Angriff der Staffel. Die Mannschaft, die mit einem Sieg wieder die Tabellenführung übernehmen würde, gegen die Mannschaft, die in der vergangenen Saison Tabellenführer war. Allein schon durch diese Eckdaten scheint ein spannendes Duell garantiert. Freilich, es kommt noch eine weitere Brisanz hinzu, wenn sich die Fußballer des TV Echterdingen und der SV Bonlanden am heutigen Donnerstagabend (Sportpark Goldäcker, 19.30 Uhr) gegenüberstehen. Vor allem auch gilt: Filderteam gegen Filderteam – es ist das erste von insgesamt sechs entsprechenden Derbys dieser ... [mehr]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.